Archiv der Kategorie 'Termine'

Treffen im Wintersemester 2016/17

Die Tage werden kürzer, die ToDo-Listen werden länger: Das neue Semester hat begonnen. Dieses Semester haben wir den Termin für unser wöchentliches Treffen auf den Mittwoch verlegt: Die Treffen finden also immer Mittwochs, 18 Uhr, im Autonomicum (Freiraum im EG des Blauen Turms) statt. Alle interessierten Menschen sind herzlich eingeladen, uns dort zu besuchen. Achtung: manchmal dauert es auch fünf Minütchen, bis wir da sind. Und manchmal beschließen wir auch, uns dort zu verkrümeln, wenn es zu laut wird. Wenn ihr aber vor 18:15 Uhr da seid, dann solltet ihr uns immer erwischen. Hin und wieder fällt es auch mal aus. Entweder, weil es wirklich ausnahmsweise niemandem passt – oder weil wir einen anderen Termin so spannend finden, dass wir lieber dorthin gehen. So etwas erfahrt ihr (hoffentlich) hier auf der Homepage.

Treffen in den Semesterferien

In den Semesterferien stehen Hausarbeiten, Praktika, Lohnarbeit, Examensvorbereitungen und lang aufgeschobene Reisen an – deshalb wissen wir meistens erst kurz vor unserem regelmäßigen Termin (zur Erinnerung: zur Zeit Donnerstag, 18 Uhr im Autonomicum, also dem Freiraum im EG des Blauen Turms), ob er überhaupt zustande kommt.

Wenn ihr also Lust habt, uns in den Semesterferien zu besuchen, dann schreibt uns doch vorher am besten eine Mail oder hier einen Kommentar, um zu klären, ob wir da sind. Ansonsten: Schöne Semesterferien, auf dass ihr nicht zu viel arbeiten müsst!

Einsteiger*innen-Abend am Do., 26. Mai

Natürlich sind Gäste bei jedem unserer Treffen herzlich willkommen. (Übrigens: Wir treffen uns ab jetzt in diesem Semester immer Donnerstags, 18 Uhr!) Aber so als ausdrückliche Kennenlern-Möglichkeit hat es sich etabliert, dass wir möglichst einmal im Semester einen ausdrücklichen Kennenlern-Abend machen. Und der ist im Sommersemester 2016 am kommenden Donnerstag, den 26. Mai!

Darum fühlt euch herzlich eingeladen, uns am Donnerstag ab 18 Uhr im Autonomicum (Freiraum im Erdgeschoss des „Blauen Turms“) auf unserem „Einsteiger*innen-Abend“ zu besuchen!

Wir werden über die Basisgruppe Jura, das Studium, Hochschulpolitik und alles plaudern, wozu ihr sonst noch Lust habt. Aktuelle Politik, linke und alternative Politik in Göttingen und darüber hinaus… Wenn ihr Interesse findet, euch öfter mit uns zu treffen können wir unverbindlich Ideen wälzen, was wir alles noch anstellen können. Und wenn es uns in der Uni dann langweilig wird, dann schauen wir noch gemeinsam weiter in eine Kneipe! Wir freuen uns auf euch!

Heute (25.04.) kein Treffen

Heute haben so viele von uns keine Zeit für das reguläre Treffen, dass die übrigen dann nicht sehr zahlreich wären: Deshalb fällt heute am 25. April unser Treffen leider aus! Nächste Woche geht es wieder weiter.

Kundgebung: Heute kein Treffen

Die Zeit vergeht und in Kürze ist die Vorlesungszeit vorbei. Ob sich dann etwas ändert mit unserem wöchentlichen Treffen, das werden wir gegebenenfalls hier schreiben.

Allerdings fällt ausnahmsweise heute (8. Februar 2016) das Treffen im Autonomicum aus – um 18 Uhr ist nämlich am Gänseliesl (vorm Alten Rathaus) eine Kundgebung, die zumindest einige von uns gern besuchen möchten: Infos bei der Basisdemokratischen Linken.

Nächstes Treffen erst wieder 2016!

Da es langsam auf den Jahreswechsel zugeht, werden wir uns in 2015 nicht mehr treffen. Da die vorlesungsfreie Zeit bis einschließlich Dienstag, 5. Januar 2016 geht, treffen wir uns erst am Montag, 11. Januar 2015 wieder. Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein paar erholsame Tage!

Treffen wieder wöchentlich

Mit Semesterstart treffen wir uns wieder im Wochenrhythmus – immer montags, 18 Uhr, im Autonomicum (das ist der Freiraum – nicht der „Raum der Stille“!) im Erdgeschoss des Blauen Turms! Falls das mal ausnahmsweise nicht der Fall ist, steht im besten Fall hier eine Benachrichtigung auf der Homepage.

Treffen montags, 18 Uhr!

Kurzes wichtiges Update: Wir treffen uns zur Zeit lediglich alle 14 Tage – und dann immer montags um 18 Uhr! Der nächste Termin ist Montag, der 13. April. Wie immer im Autonomicum – also im Freiraum im Erdgeschoss des Blauen Turms.

Neu: Treffen im Wintersemester 14/15 um 20 Uhr!

Unser wöchentliches Treffen im Wintersemester 2014/15 hat einen neuen Termin gebraucht. Der ist jetzt gefunden: Wir treffen uns jetzt
jeden Montag um 20 Uhr im Autonomicum (Freiraum im Erdgeschoss des Blauen Turms). Und wie immer gilt: Wir freuen uns über Gäste, die Lust haben, uns kennen zu lernen und mit zu diskutieren! Nicht nur an unseren Einsteiger*innen-Abenden, sondern jedes Mal.

Kritisch Jura studieren!

An den ersten beiden Montagen in der Vorlesungszeit (also am 20. und 27. Oktober 2014) macht die Basisgruppe Jura Einsteiger*innen-Abende.

Dort erzählen wir nicht nur über uns, sondern auch allgemein interessante Dinge, die politisch tickende Menschen (und die, die das werden wollen!) zum Studienbeginn interessieren könnten. Ihr dürft gerne mit vielen Fragen kommen, auch wenn sie weniger mit Politik zu tun haben!

Falls ihr nach der O-Phase noch Fragen offen habt oder gar keine oder nicht die ganze O-Phase miterlebt habt – hier stehen wir euch mit allerlei Ratschlägen zur Seite.

Die Treffen finden ab 18 Uhr im „Autonomicum“ statt. Das ist der Freiraum (zu erkennen an der bunten Tür) im Erdgeschoss des Blauen Turms am Campus.

Wir freuen uns auf euch!

Die Basisgruppe Jura

Ein paar kurze Bemerkungen noch: Da wir uns in der O-Phase diesmal vermutlich wegen ziemlich blöder Terminkonflikte nicht vorstellen können (buuuuh!) vielleicht ein zwei Worte zu uns. Wir, also die „Basisgruppe Jura“, sind ein kleines Grüppchen Jura-Studierender, die sich rechtskritisch und rechtspolitisch engagieren. Das hört sich hochtrabend an, bedeutet aber eigentlich was ganz einfaches: Wir wollen darüber diskutieren, wie und warum Recht zustande kommt und ob es überhaupt sinnvoll ist. Wir lehnen die Juristerei nicht automatisch ab (immerhin studieren wir das ja auch), wollen aber vieles hinterfragen. Da das im Studium selbst viel zu kurz kommt (meinen wir), organisieren wir das selbst. Deshalb diskutieren wir zusammen und schreiben hin und wieder auch mal Texte. Wir lesen, schauen gemeinsam Filme – und mehr oder weniger oft bleibt es auch bei einer netten, gemütlichen Diskussionsrunde. Manchmal organisieren wir Veranstaltungen wie Vorträge oder Filmvorführungen. Und wir sind bundesweit mit anderen kritischen Jura-Gruppen in einem Arbeitskreis organisiert. Hin und wieder beschäftigen wir uns auch mit Uni-Politik – auch wenn die oft ziemlich anstrengendes Klein-klein ist. Wir haben gute Beziehungen zu den anderen Basisgruppen an der Uni in Göttingen – die gibt es hier nämlich auch noch zu anderen Themen.

Die O-Phase neben der O-Phase

Übrigens, falls euch in der O-Phase langweilig wird oder ihr keinen Bock zu manchen Angeboten habt: Neben der Jura-O-Phase gibt es auch noch die „Alternative O-Phase“. Die ist nicht auf ein bestimmtes Studienfach ausgerichtet – im Vordergrund steht, die Uni allgemein und die alternative Szene in Göttingen kennen zu lernen. Das Programm findet ihr am Info-Stand der Alternativen O-Phase im ZHG (oder zum Download, z.B. hier)- alle Infos gibt es aber sonst auch auf der Facebook-Seite der „Alternativen O-Phase“. Wir empfehlen übrigens, mindestens die Studiumsinfos am Dienstagmorgen in der „normalen“ Jura-O-Phase mitzunehmen, auch wenn ihr euch da ansonsten ausklinken wollt.