Archiv der Kategorie 'Allgemein'

„Mindermeinung“ Mai 2017 erschienen!

Lange ist es her, dass zuletzt unsere Publikation „Mindermeinung“ erschienen ist (trotzdem sind die alten Ausgaben sicher interessant – und hier unter „Mindermeinung“ auf der Homepage zu finden!). Jetzt haben wir es aber wieder geschafft, auch, weil uns das Hauptthema nun auf einigen Treffen in Diskussionen umgetrieben hat. Wir hoffen, dass wir auch euch etwas Einblick in die Verschärfung der §§113f. StGB bieten können – und ihr vielleicht auch unsere Kritik teilen könnt.

Hier ist sie also: Die „Mindermeinung“ Nr. 6, erschienen im Mai 2017:

Inhalt:

  • Warum die Verschärfung der §§ 113 ff. StGB jede*jeden etwas angeht
  • Hinweis: BAKJ-Sommerkongress: Das überwachte Subjekt
  • Veranstaltungshinweise


Hier als PDF lesen

Treffen: heute ausnahmsweise auswärts

Unser Treffen-Termin (siehe rechts) ist nach wie vor aktuell – und wird hier selten angesprochen. Heute allerdings treffen wir uns ausnahmsweise nicht im Autonomicum und sind stattdessen mal gemütlich im Salamanca. Nichtsdestotrotz gilt – wie immer: Wenn du interessiert bist, was wir so machen oder Lust hast, gleich mit Diskussionsthemen im Gepäck vorbei zu schauen, dann komm‘ einfach bei jedem beliebigen Treffen vorbei. Gäste sind immer willkommen!

Wahlkampf!

Auch in diesem Jahr machen wir euch zu den Uni-Wahlen ein Angebot, dass ihr nicht ablehnen könnt. (Wirklich nicht!)

Zu unseren Plakaten: (mehr…)

Veranstaltungstipp: Mo. 5.12.: Fritz Bauer — Lesung und Gespräch mit Ronen Steinke

Die OLAfA veranstaltet ab 19:00 im Jungen Theater im Rahmen der Reihe Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus (2016/17) eine Lesung mit Ronen Steinke. Aus der Ankündigung:

Fritz Bauer, 1903 in Stuttgart geboren, erfährt früh den Antisemitismus des Kaiserreichs am eigenen Leib. Als Jude und überzeugter Sozialdemokrat wird er 1933 von den Nazis verhaftet und mehrere Monate im Konzentrationslager Heuberg inhaftiert, bevor er 1936 zunächst ins dänische und 1943 wegen der Deportationen dänischer Jüdinnen und Juden ins schwedische Exil geht.
Zurück in Deutschland kämpft er nach 1949 als Staatsanwalt unermüdlich für die Auseinandersetzung der Deutschen mit ihrer Nazi-Vergangenheit. Zu einer Zeit, in der die Justiz von braunen Seilschaften durchzogen ist, kooperiert er mit dem Israelischen Geheimdienst, was zur Festnahme Adolf Eichmanns führt, und setzt den großen Frankfurter Auschwitz-Prozess durch. Dabei wird auch seine eigene persönliche Geschichte zum Politikum.

Ronen Steinke schildert eindrucksvoll Bauers Biografie, die nach seinem Tod 1968 für lange Zeit in Vergessenheit geriet.

Einige von uns werden sicher auch dort sein!

Einsteiger*innen-Abend am Mi. 23.11.

Natürlich seid ihr bei jedem unserer Treffen herzlich willkommen. Aber weil es schöne Tradition ist, einen Abend explizit zum Einsteiger*innen-Abend zu erklären, laden wir euch ganz besonders diesen Mittwoch ein:

Schaut vorbei! Wenn es zu voll wird im Autonomicum, dann verkrümeln wir uns vielleicht an einen ruhigeren Ort. Dann lassen wir aber einen Zettel da, auf dem steht, wo wir den Rest des Abends lang zu finden sind – für den Fall, dass ihr später noch dazu kommen mögt.

Treffen im Wintersemester 2016/17

Die Tage werden kürzer, die ToDo-Listen werden länger: Das neue Semester hat begonnen. Dieses Semester haben wir den Termin für unser wöchentliches Treffen auf den Mittwoch verlegt: Die Treffen finden also immer Mittwochs, 18 Uhr, im Autonomicum (Freiraum im EG des Blauen Turms) statt. Alle interessierten Menschen sind herzlich eingeladen, uns dort zu besuchen. Achtung: manchmal dauert es auch fünf Minütchen, bis wir da sind. Und manchmal beschließen wir auch, uns dort zu verkrümeln, wenn es zu laut wird. Wenn ihr aber vor 18:15 Uhr da seid, dann solltet ihr uns immer erwischen. Hin und wieder fällt es auch mal aus. Entweder, weil es wirklich ausnahmsweise niemandem passt – oder weil wir einen anderen Termin so spannend finden, dass wir lieber dorthin gehen. So etwas erfahrt ihr (hoffentlich) hier auf der Homepage.

Treffen in den Semesterferien

In den Semesterferien stehen Hausarbeiten, Praktika, Lohnarbeit, Examensvorbereitungen und lang aufgeschobene Reisen an – deshalb wissen wir meistens erst kurz vor unserem regelmäßigen Termin (zur Erinnerung: zur Zeit Donnerstag, 18 Uhr im Autonomicum, also dem Freiraum im EG des Blauen Turms), ob er überhaupt zustande kommt.

Wenn ihr also Lust habt, uns in den Semesterferien zu besuchen, dann schreibt uns doch vorher am besten eine Mail oder hier einen Kommentar, um zu klären, ob wir da sind. Ansonsten: Schöne Semesterferien, auf dass ihr nicht zu viel arbeiten müsst!

Einsteiger*innen-Abend am Do., 26. Mai

Natürlich sind Gäste bei jedem unserer Treffen herzlich willkommen. (Übrigens: Wir treffen uns ab jetzt in diesem Semester immer Donnerstags, 18 Uhr!) Aber so als ausdrückliche Kennenlern-Möglichkeit hat es sich etabliert, dass wir möglichst einmal im Semester einen ausdrücklichen Kennenlern-Abend machen. Und der ist im Sommersemester 2016 am kommenden Donnerstag, den 26. Mai!

Darum fühlt euch herzlich eingeladen, uns am Donnerstag ab 18 Uhr im Autonomicum (Freiraum im Erdgeschoss des „Blauen Turms“) auf unserem „Einsteiger*innen-Abend“ zu besuchen!

Wir werden über die Basisgruppe Jura, das Studium, Hochschulpolitik und alles plaudern, wozu ihr sonst noch Lust habt. Aktuelle Politik, linke und alternative Politik in Göttingen und darüber hinaus… Wenn ihr Interesse findet, euch öfter mit uns zu treffen können wir unverbindlich Ideen wälzen, was wir alles noch anstellen können. Und wenn es uns in der Uni dann langweilig wird, dann schauen wir noch gemeinsam weiter in eine Kneipe! Wir freuen uns auf euch!

Heute (25.04.) kein Treffen

Heute haben so viele von uns keine Zeit für das reguläre Treffen, dass die übrigen dann nicht sehr zahlreich wären: Deshalb fällt heute am 25. April unser Treffen leider aus! Nächste Woche geht es wieder weiter.

Kundgebung: Heute kein Treffen

Die Zeit vergeht und in Kürze ist die Vorlesungszeit vorbei. Ob sich dann etwas ändert mit unserem wöchentlichen Treffen, das werden wir gegebenenfalls hier schreiben.

Allerdings fällt ausnahmsweise heute (8. Februar 2016) das Treffen im Autonomicum aus – um 18 Uhr ist nämlich am Gänseliesl (vorm Alten Rathaus) eine Kundgebung, die zumindest einige von uns gern besuchen möchten: Infos bei der Basisdemokratischen Linken.