Archiv für November 2012

Mi. 07.11.: Film »Das hat mit Gerechtigkeit wenig zu tun«

Dokulebensmusikportrait, über Jahre free style gefilmt. Eine politische
Hamburger Zeitreise. No fund no grant.

Ein Film über den linken Anwalt Andreas Beuth: Er ist einer der Anwälte der „Roten Flora“, übernahm den Prozess eines Mandanten, der im Zuge des G8 Gipfels in Heiligendamm nach §129a StGB (Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung) angeklagt wurde. Prozesse für Bambule oder gegen Ex-Innensenator Ronald Schill haben ihn weit über die Tore Hamburgs hinaus bekannt gemacht.

Ein motivierendes Portrait eines linken Anwalts – für alle, deren Berufsperspektive nicht unbedingt „Großkanzlei“ heißt, für alle, deren politischer Kampf nicht mit dem Staatsexamen enden soll und für alle Freunde von wunderbaren Portrait-Filmen mit guter Musik.

Eintritt: frei
Spende für die Filmemacher erbeten!

Regie: Frank Brenneke & Andreas Grützner
Alle Infos zum Film unter www.dashatmitgerechtigkeitwenigzutun.de

Mi. 7.11. | 20:00 Uhr | ZHG 002
(Zentrales Hörsaalgebäude, Uni-Campus)

Falls ihr Lust und Laune dazu habt, gehen wir danach noch zusammen in die Kneipe und diskutieren ein wenig. Dort könnt ihr – wenn ihr mögt – auch die Basisgruppe Jura näher kennenlernen.