Archiv für September 2008

Forum Recht Autor_innen-Aufruf 1/2009

Forum Recht, die Vierteljahreszeitschrift für rechtspolitische Themen, behandelt in jeder Ausgabe einen bestimmten Themenschwerpunkt. Das Heft 1/2009 soll den Themenschwerpunkt „Das Recht der Bildung“ bekommen. Im Folgenden dokumentieren wir den AutorInnen-Aufruf für diesen Themenschwerpunkt. Wer Interesse hat, einen Artikel dazu zu verfassen, kann sich jederzeit gerne bei der unten angegebenen Mail-Adresse oder auch bei uns melden. Das Gleiche gilt natürlich auch dann, wenn Ihr Ideen für Artikel habt, die sich mit anderen rechtspolitischen Themen befassen.

AutorInnenaufruf für das Heft 1/2009 zum Themenschwerpunkt „Das Recht der Bildung“

Liebe AutorInnen, liebe LeserInnen,

Schulen und Hochschulen sind vor eine paradoxe Aufgabe gestellt. Die ihnen übertragene Bildung soll aus jungen Menschen „freie Subjekte“ machen. Dies geschieht allerdings, indem die Bildungseinrichtungen – vermachtete Institutionen – ihre „BesucherInnen“ zunächst als Objekte unterwerfen. Die moderne Lösung dieses Herrschaftskonfliktes ist die Herstellung von Identität zwischen freiem Subjekt und beherrschtem Objekt. Dazu mussten Schulen und Hochschulen verrechtlicht und demokratisiert werden, was in unterschiedlichem Ausmaß geschah: SchülerInnen wurden z. B. seit den 1960ern nicht länger einem „besonderen Gewaltverhältnis“ ohne vollständigen Grundrechtsschutz unterworfen. Für die Universitäten wurde schließlich sogar gefordert, dass dieStudierenden sich gleichberechtigt an ihrer Selbst Verwaltung beteiligen sollten. (mehr…)