Prozessbeobachtung vom 12.11.2007

Auch das Landgericht will nicht mit Linken schmusen

Am Montag, den 12. November 2007, fand vor dem Göttinger Landgericht eine Berufungsverhandlung statt. Angeklagt war ein 26jähriger Student, der gegen ein Urteil des Göttinger Amtsgerichts das Rechtsmittel der Berufung eingelegt hatte. Das Amtsgericht hatte den Betroffenen im Juli zu einer dreimonatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. Einige Aktive der Basisgruppe Jura waren bei der Berufungsverhandlung anwesend und haben den Prozess beobachtet. Diese Prozessbeobachtung möchten wir hier dokumentieren, wie auch im Anschluss eine Bewertung vornehmen.

(mehr…)